Babykopfkissen Test & Vergleich 2018

Das richtige Kopfkissen fĂŒr das Baby finden

Ein Kopfkissen fĂŒr ihr Baby ist wichtig um die nicht so schönen Verformungen am Kopf zu vermeiden und ihr Baby natĂŒrlich auch davor zu schĂŒtzen. Es kann natĂŒrlich auch noch andere GrĂŒnde geben wie zum Beispiel eine Störung des Wachstums aber auch eine Verformung können ein Babykopfkissen ebenfalls erforderlich machen.

Was sollten Sie vor dem Kauf eines Kopfkissens fĂŒr Ihr Baby unbedingt noch alles beachten?

Sie sollten sich vor dem Kauf unbedingt ĂŒberlegen welches Kissen das richtige fĂŒr Ihr Baby ist. Es gibt zwei verschiedene Arten von Kissen fĂŒr Ihr Baby. Das eine Kissen fĂŒr den Kopf ihres Babys dient diesem als ganz normale Schlafhilfe. Das Material dieser Kissen ist sehr weich. Ein solches Kissen kann Sie bestimmt auch durch ihr sehr schönes Aussehen ĂŒberzeugen. NatĂŒrlich gibt es auch orthopĂ€dische Kissen fĂŒr ihr Baby. Diese orthopĂ€dischen Kissen werden als Vorbeugung oder natĂŒrlich auch zur Behandlung eines Plattkopfes eingesetzt. Ein sogenannter Plattkopf ist eine Verflachung des Hinterkopfes bei ihrem Baby. Diese Kissen fĂŒr den Kopf ihres Babys bestehen aus einem atmungsaktiven Material. Dieses Material ist natĂŒrlich auch sehr sicher fĂŒr SĂ€uglinge. Sie sollten vor dem Kauf auch durch einen Kinderarzt abklĂ€ren lassen ob ihr Baby eine Allergie zum Beispiel gegen Wolle hat oder nicht. Sie sollten auch auf die FĂŒllung der Kissen achten. Eine FĂŒllung aus Tierhaaren oder Federn ist natĂŒrlich ĂŒberhaupt nicht fĂŒr ein Baby mit Allergien geeignet. Die falsche FĂŒllung eines solchen Kissens fĂŒr Ihr Baby kann natĂŒrlich auch sehr viele Bakterien und Keime anziehen. Das Innenleben eines solchen Kissens sollte auf jeden Fall bei hohen Temperaturen waschbar sein. Die FĂŒllung sollte natĂŒrlich auch atmungsaktiv sein. Sie sollten beim Kauf eines Babykopfkissens fĂŒr ihr Baby darauf achten, das die FĂŒllung aus Viscoschaum oder einem anderen Kunststoff besteht. Bei einer FĂŒllung mit Viscoschaum oder einem anderen Kunststoff verbreiten sich die Bakterien und Keime nicht so schnell in diesem Babykopfkissen. Sie sollten bei einem Kauf eines Kissens fĂŒr ihr Baby auch auf das Zertifikat wie zum Beispiel auf das Öko-Test-Siegel achten. Ein Babykopfkissen welches dieses Siegel nicht besitzt kann bei ihrem Baby eventuell auch eine Allergie auslösen. Sie sollten auch auf die Verarbeitung des Materials achten, da es ohne SteppnĂ€hte auch zu einer Klumpenbildung in diesem Kissen kommen kann. Zu ihrer Entscheidung ĂŒber den Kauf eines Kissens wird sicherlich auch das Aussehen eine Rolle spielen. Sie sollten sich aber auch vor dem Kauf ĂŒberlegen welche GrĂ¶ĂŸe das Kopfkissen fĂŒr ihr Baby haben sollte. Ein Kuscheltier kann ebenfalls in diesem Kopfkissen fĂŒr das Baby eingenĂ€ht sein, deshalb sollten Sie sich ĂŒberlegen ob Sie solch ein Kissen fĂŒr ihren SĂ€ugling ĂŒberhaupt benötigen oder ob es auch ein einfaches Kopfkissen fĂŒr ihren SĂ€ugling tut.

Folgende Marken von Babykopfkissen sind derzeit angesagt:

  • Theraline
  • Babydorm
  • Simonatal
  • Aro
  • Babymoov
  • Mimos
  • Koala
  • JoGo-Design
  • Zollner
  • Luxamel
  • Jupistar
  • iQ-med
  • Yoofoos
  • TrĂ€umeland

Warum sollten Sie ein Babykopfkissen fĂŒr Ihr Baby unbedingt benutzen?

Sie sollten ein Kopfkissen fĂŒr Ihr Baby unbedingt benutzen um eine asymmetrische Verformung des Kopfes von ihrem Baby zu vermeiden. Eine asymmetrische Verformung des Kopfes bei ihrem Baby bedeutet das der Kopf auf der einen Seite sehr stark abgeflacht ist bei ihrem Baby. Das kann zur Folge haben das sich Ihr Baby nicht mehr ohne Hilfe in der Mitte des Bettes platzieren kann. Bei einem solchen Fall gibt es natĂŒrlich auch therapeutische Babykopfkissen fĂŒr Ihr Baby welche auch bereits von Neugeborenen genutzt werden können. Diese Kopfkissen fĂŒr Neugeborene sollten aber besonders sicher sein. Ein Kopfkissen fĂŒr Ihr Baby wird aber auch dann notwendig, wenn sich ihr SĂ€ugling in seinem Bettchen alleine dreht. Ihr SĂ€ugling braucht aber auch dann unbedingt ein Kopfkissen wenn es beginnt sich an den GitterstĂ€ben des Bettchens hochzuziehen.

Die Vorteile von einem Kopfkissen fĂŒr ihr Baby:

  • Ihr Baby schlĂ€ft sehr leicht ein.
  • Das Kopfkissen ist nicht sehr groß.
  • Dieses Kopfkissen ist auch sehr flach.
  • Das Kissen fĂŒr ihr Baby ist auch ergonomisch sehr sinnvoll.
  • Dieses Kissen sollte auch bei sehr hohen Temperaturen waschbar sein.
  • Das Kissen verfĂŒgt auch ĂŒber lustige Motive.
  • An diesem Babykopfkissen fĂŒr ihr Baby können auch Kuscheltiere eingenĂ€ht sein.
  • Der Namensdruck auf dem Kissen kann die Persönlichkeit ihres Babys stĂ€rken.

Die Nachteile fĂŒr ein Kopfkissen fĂŒr Babys:

  • Kissen ohne ein Zertifikat können bei ihrem Baby Allergien auslösen.
  • Die meisten KunststbezĂŒge an den Babykopfkissen fĂŒr Babys sind leider nicht atmungsaktiv.
  • Diese Kopfkissen können auch zu klein fĂŒr grĂ¶ĂŸere Kinder sein.
  • Die bestickten AufdrĂŒcke auf dem Kopfkissen fĂŒr ihr Baby können drĂŒcken.
  • Wenn keine Steppnaht an dem Kopfkissen vorhanden ist können sich auch Klumpen bilden.

Gibt es einen Testsieger bei den Kopfkissen fĂŒr das Baby und natĂŒrlich auch fĂŒr das Neugeborene bei der Stiftung Warentest?

Das beste Kopfkissen fĂŒr Babys ist das orthopĂ€dische Kissen fĂŒr Babys von Bonmedico. Dieses Kissen wird auch von der Stiftung Warentest empfohlen.

Gibt es auch einen Öko-Test Testsieger bei den Kopfkissen fĂŒr Babys?

Hier sind besonders die Kopfkissen fĂŒr Ihr Baby der Firma Jupistar zu empfehlen.

Ich wĂŒnsche Ihnen und Ihrem Baby einen erholsamen Schlaf.

Stillkissen Test & Vergleich 2018Krabbeldecke Test & Vergleich 2018