Kinderwagenmatratze Test 2018: Die Besten im Vergleich

Kinderwagenmatratze Ratgeber

Besonders Eltern, denen Nachwuchs bevorsteht kennen das. Bereits im Vorfeld der Geburt eines Kindes geht es fĂŒr die werdenden Eltern darum, sich fĂŒr eine Reihe an Dingen zu entscheiden, welche fĂŒr die Zukunft mit Kind mitunter von großer Bedeutung sind. So mĂŒssen sich die werdenden Eltern unter anderem dafĂŒr entscheiden, welches Bett oder welchen Kinderwagen sich diese fĂŒr Ihren Nachwuchs ins Haus holen. Dabei kommt auch HĂ€ufig die Sprache auf eine Kinderwagen Matratze, damit das kleine GoldstĂŒck auch unterwegs einen ruhigen Schlaf bekommt. Denn diese ist besonders fĂŒr neugeborene zu Beginn ausgesprochen wichtig.

Wir möchten Ihnen daher in diesem Kinderwagenmatratzen Ratgeber einige der erhÀltlichen Produkte aus diesem Bereich ein wenig nÀher vorstellen und ihnen verraten, mit welcher dieser Matratzen Sie ihrem Kind garantiert etwas Gutes tun.

Welche Marken / Hersteller sind empfehlenswert?

Kinderwagenmatratzen und Stubenwagenmatratzen sind in vielen verschieden Formen und GrĂ¶ĂŸen erhĂ€ltlich und werden von einer Reihe an Herstellern angeboten.

Unter diesen so bekannte und Hochwertige Hersteller wie Alvi, Best Care, TrĂ€umeland oder Julius Zöllner. Und diese bieten Ihrer Kundschaft unter Ihren verfĂŒgbaren Produkten eine ganze Reihe verschiedener Kinderwagenmatratzen an, welche die unterschiedlichsten Eigenschaften besitzen.

Vor- und Nachteile

Eine gute und zugleich hochwertige Kinderwagenmatratze muss keineswegs teuer sein, so sind diese bereits ab Preisen von unter 20 Euro erhÀltlich, was ihnen das Wohl ihres Kindes in jedem Fall wert sein sollte.

Je nach GrĂ¶ĂŸe, Art und Hersteller dieser Matratzen kann der Preis allerdings in der Folge auf bis zu 50 € ansteigen, was jedoch ebenfalls noch ein Fairer Preis, fĂŒr einen guten Schlaf ihres neugeborenen in den ersten Jahren, darstellen dĂŒrfte.
Zwar unterscheidet sich der Großteil solcher Kindermatratzen optisch nicht stark voneinander, doch was deren Verarbeitung sowie die Anzahl der Schichten dieser Matratzen betrifft, so gibt es zwischen den verschiedenen Produkten der Hersteller doch den ein oder anderen Unterschied.

Als Bezug verwendet ein Großteil der Hersteller FunktionsbezĂŒge aus 100 % Baumwolle, die zudem hĂ€ufig auch einen NĂ€sseschutz bieten. Unter diesem Bezug befinden sich dann in der Regel ein oder mehrere Schaumstoffschichten, welche dafĂŒr sorgen, dass Ihr Kind auch im Kinder- oder Stubenwagen einen ruhigen und angenehmen Schlaf, auf einer weichen Kinderwagenmatratze finden kann.

Dies ist vor allem daher besonders wichtig, um die WirbelsĂ€ule von Babys, die nach der Geburt noch sehr empfindlich ist, bestmöglich zu schĂŒtzen. Dadurch entwickelt diese sich immer mehr und beginnt so mit der Zeit an StabilitĂ€t zu gewinnen. Und besonders, da die Fahrt im Kinderwagen schon mal ein wenig holpriger werden kann, empfiehlt es sich stark immer eine derartige Kinderwagenmatratze zu verwenden. Einige dieser Matratzen verfĂŒgen zusĂ€tzlich ĂŒber eingearbeitete LuftkanĂ€le, welche fĂŒr eine optimale BelĂŒftung wĂ€hrend dem Schlaf sorgen sollen, wĂ€hrend andere wiederum besonders fĂŒr eine empfindliche Haut geeignet oder sogar fĂŒr Allergiker geeignet sind. Somit haben alle Eltern mit einer derartigen Kinderwagenmatratze die Möglichkeit, ihrem Kind in jeder Situation den bestmöglichen Schlaf zu garantieren.

Gibt es ein Stiftung Warentest oder Öko-Test Testsieger?

Eine der Matratzen, die unter anderem mit dem Öko-Tex Standard 100-Siegel ausgezeichnet wurde und auf Schadstoffe geprĂŒft wurde, ist die Alvi Kinderwagenmatratze TENCEL & Dry in der GrĂ¶ĂŸe 75 x 33 cm. Diese verfĂŒgt neben einem hochwertigen Funktionsbezug mit NĂ€sseschutz ĂŒber vertikale LuftkanĂ€le, welche in die Matratze, die aus Kaltschaum gefertigt wurde, eingearbeitet wurden. Über dieser Kaltschaumschicht, die zu einer optimalen Druckverteilung beitrĂ€gt, befindet sich zudem eine 3D-Luftpolsterauflage, welche eine ungehinderte Atmung, selbst auf dem Bauch, erlaubt.

Diese 3D-Luftpolster-Schicht sowie die in die Matratze eingearbeiteten LuftkanĂ€le, sorgen fĂŒr eine zuverlĂ€ssige Versorgung Ihres Kindes mit Frischluft, was ganz besonders zu einem ruhigen Schlaf beitrĂ€gt.

Der hochwertige Funktionsbezug, der sich ĂŒber den beiden unteren Schichten befindet, ist Ă€ußerst pflegeleicht und zudem Ă€ußerst strapazierfĂ€hig. Er ist aus 72 % Polyester, 27 %Lyocell und 1 % Elasthan gefertigt und kann selbstverstĂ€ndlich jederzeit abgenommen werden. Der Bezug ist waschbar bis zu 60 Grad und auch trocknergeeignet, weshalb es absolut kein Problem ist, wenn einmal etwas daneben geht.

Und da der Bezug zudem auch einen NĂ€sseschutz besitzt, mĂŒssen Sie sich absolut keine Sorgen machen, wenn dieses Malheur einmal im Schlaf geschieht. Da die Kinderwagenmatratze TENCEL & Dry zudem SchadstoffgeprĂŒft ist und sich auch fĂŒr Allergiker eignet, können Sie sichergehen, ihrem Kind mit dieser Matratze garantiert nur das Beste zu tun.

Denn Alvi verwendet fĂŒr die Produktion seiner Kinderwagenmatratzen ausschließlich sorgfĂ€ltig ausgesuchte und getestete Materialien, was durch die Öko-Tex Zertifizierung zudem offiziell belegt werden kann. Daher können Sie sich als Eltern ziemlich sicher sein, mit einer Kinderwagenmatratze dieses Herstellers in der Regel auch sonst eine gute Entscheidung zu treffen, wenn es um die Frage nach der passenden Matratze fĂŒr Ihr Kind geht.

Fazit zu der Kinderwagenmatratze

Bei der Frage nach der passenden Kinderwagenmatratze fĂŒr ihre AnsprĂŒche, sollten sie sich keineswegs auf Kompromisse einlassen oder ihre Entscheidung nur aufgrund eines Preises treffen. Denn dafĂŒr ist das Wohlergehen ihres jĂŒngsten von einer viel zu großen Bedeutung.

So sollte man sich stets fĂŒr eine Matratze entscheiden, die zum einen SchadstoffgeprĂŒft ist und ihrem Kind zudem den bestmöglichen Schlaf bietet.
All das bietet unter anderem die in diesem Test nĂ€her vorgestellte Matratze von Alvi, die ĂŒber sĂ€mtliche Eigenschaften verfĂŒgt, die eine zeitgemĂ€ĂŸe Kinderwagenmatratze auch besitzen sollte. Allerdings gibt es in dem großen Angebot an Kinderwagenmatratzen, die von den verschiedenen Herstellern angeboten werden, durchaus noch viele andere solcher Matratzen, die ĂŒber Ă€hnliche, wenn nicht sogar ĂŒber dieselben Eigenschaften verfĂŒgen.

Und so haben Sie als Eltern die Qual der Wahl, bei der Entscheidung fĂŒr eines der angebotenen Produkte in diesem Bereich.

Zwillingskinderwagen Test 2018 – Die Besten im VergleichBaby Hochstuhl Test 2018 – Die Besten im Vergleich