Windeln im Test 2018 - Die Besten im Vergleich

Aufbau und Bestandteile einer Windel

Die meisten Windeln bestehen aus einer Aufnahme- oder Abdeckschicht, einer Verteilerschicht, einem Saugkern und einer Außenschicht.

Die Aufnahme oder Abdeckschicht ist meist ein leichter und d√ľnner Textilfaserstoff, welcher Hautreizungen verhindern soll. Unter dieser Schicht befindet sich eine Verteilerschicht, welche die Ausscheidungen (Urin und die Feuchtigkeit aus dem Kot) aufnimmt und gleichm√§√üig an den darunter eingepackten Saugkern (oder die Saugkan√§le in modernen Varianten) verteilt. Die Au√üenschicht ist meist atmungsaktiv und verhindert auf der einen Seite ein austreten der aufgenommenen Fl√ľssigkeit, auf der anderen Seite die vollst√§ndige Abdichtung des Intimbereiches.

Darauf achten, dass der Saugkern zum einen nicht zu schmal geraten ist und auch nicht auf sogenannte Saugkanäle verteilt ist.

Ist der Saugkern zu schmal geraten, nimmt er zwar die Fl√ľssigkeit ebenso gut auf wie ein breiterer, jedoch wird er aufgrund der Gewichtsverteilung mit zunehmender F√ľllung sehr nach unten sacken. So werden die seitlichen Auslaufsperren (Beinabschl√ľsse) ebenfalls nach unten gezogen und sollte Baby sich nun nochmals erleichtern m√ľssen, kann so der Urin oder Kot durch den entstandenen Spalt austreten.

Bei einem in Saugkan√§le verteilten Saugkern besteht die Gefahr dass durch die Abst√§nde zwischen den einzelnen Kan√§len mit l√§ngerer Tragezeit auch ein wenig Feuchtigkeit austreten kann. Insbesondere wenn Kot und Urin in der Windel befindlich sind, kann es durchaus vorkommen dass die Hose mit gewechselt werden muss. Ansonten verteilt sich die F√ľllmenge sehr gut, was selbstverst√§ndlich den Tragekomfort f√ľr die Kleinen deutlich erh√∂ht. Am ehesten zu empfehlen ist jedoch ein klassischer Saugkern. Dieser sollte jedoch, wie oben bereits beschrieben nicht zu schmal sein. Wenn dies nicht der Fall ist, k√∂nnen Sie auch nach einer ganzen Nacht ohne schlimme Bef√ľrchtungen zu Ihrem Kind gehen und finden immer trockene Klamotten, ein sauberes Bett und ein zufriedenes Kind vor. Wobei letzteres sehr individuell zu betrachten ist und grunds√§tzlich Ausnahmen zul√§ssig sind.

Der n√§chste, wichtige Aspekt ist im Bereich des H√ľftbundes versteckt. Dieser besteht in seiner Gesamtheit aus einem elastischen H√ľftbund und den meist wiederverschlie√übaren Klettverschl√ľssen.

Klettverschl√ľsse sollten erstens gut haften und zweitens stabil mit dem H√ľftbund verbunden sein

Genau dieser wunde Punkt der Windel ist ein offensichtlicher Indikator f√ľr die Qualit√§t der Verarbeitung. Bei qualitativ gut verarbeiteten Windeln ist der H√ľftbund angenehm elastisch, nicht zu steif und auch weich, was ein Aufreiben im Bereich des unteren R√ľckens verhindert.

Die Klettverschl√ľsse sind hierbei fest mit dem H√ľftbund verbunden, ebenfalls elastisch und sehr gut haftend, auch nach zwei- oder dreimaligem √Ėffnen der Windel.

Abgesehen davon sollten die Klettverschl√ľsse ohne zerren bis auf Bachnabelh√∂he gezogen werden k√∂nnen. So k√∂nnen Sie dann auch sicher davon ausgehen, dass die Windel selbst bei den aktivsten Kindern und wildesten Aktivit√§ten nicht an dieser Stelle aufrei√üen wird. Abgesehen davon verschwenden Sie keine unbenutzten Windeln, indem Ihnen bei dem ersten Versuch die Windel anzulegen der Klettverschluss abrei√üt.

Besondere Ausstattungen sind lustige Motive, eine Super-Passform oder ein Urin-Indikator. Auf all diese Extras muss definitiv kein Augenmerk gelegt werden. Die lustigen Motive n√ľtzen im M√ľll (also nach 2 bis maximal 8 Stunden) niemandem mehr etwas. Abgesehen davon: Wer sieht diese Motive au√üer Ihnen? Die Passform ergibt sich aus der Kombination des H√ľftgurtes und des Saugkerns, wie oben beschrieben. Von daher m√ľssen Sie auf diese Angabe keinen besonderen Wert legen. Ferner ist hier kein Standard vorgegeben. Der Urin-Indikator ist zwar ein lustiges Feature, aber bei weitem nicht notwendig. Dieser ist ein schmaler Streifen an der Windelvorderseite, welcher sich farblich ver√§ndert sobald Ihr Baby sich erleichtert hat. Da Sie jedoch grunds√§tzlich in regelm√§√üigen Zeitabst√§nden die Windel wechseln sollten und mit der Zeit Ihr Baby und somit seine Toiletteng√§nge kennen lernen, werden Sie den Urin-Indikator sowieso irgendwann gar nicht mehr wahrnehmen beziehungsweise dar√ľber hinwegsehen.

Chemikalien in einer Windel

Aber keine Sorge. Mit Chemikalien sind im Schwerpunkt die √ľblichen ‚ÄěAlltagskunststoffe‚Äú wie Polymere und Farbpigmente gemeint.

Grunds√§tzlich m√ľssen Sie hier nicht zwanghaft versuchen die Inhaltsstoffe der von Ihnen auserw√§hlten Windel bis ins kleinste Detail zu ergr√ľnden. Schlie√ülich wissen Sie im Endeffekt nicht auf welche Chemikalien Ihr Baby reagieren wird, wobei aufgrund unserer evolution√§ren Entwicklung die Menschen bereits im Mutterleib auf verschiedenste Umwelteinfl√ľsse und somit auch Chemikalien vorbereitet sind.

Sollte Ihr Baby jedoch trotzdem mit Ausschlag auf Windel A reagieren, probieren Sie Windel B und so weiter. Im Notfall kl√§ren Sie m√∂gliche weitere Ursachen f√ľr den Ausschlag mit Ihrem Kinderarzt oder Ihrer Hebamme ab und wechseln unter Umst√§nden auf Stoffwindeln.

Von daher k√∂nnen Sie beruhigt in den n√§chsten Drogeriemarkt eilen und die Windeln kaufen, welche Ihnen pers√∂nlich am meisten zusagt oder Sie gucken noch in die unten folgende ‚ÄěMarken√ľbersicht, eine kleine Empfehlung‚Äú.

Die Stoffwindel

Bisher sind wir nur auf die bekannteste Vertreterin der Windel-Familie eingegangen, die Einwegwindel. Allerdings möchte auch die Stoffwindel Erwähnung finden.

Mit Chemikalien oder der Problematik des ‚ÄěZerrei√üens‚Äú werden Sie hier nicht konfrontiert.

Jedoch mit drei unterschiedlichen Systemen:

Das All-in-One, das Pocket und das Hybrid System.

Alle haben sie jedoch eines gemein und zwar bestehen sie rein aus Textilien (abgesehen von vielleicht Klettverschluss oder Druckknöpfen) und lassen sich mittlerweile wickeln wie eine Einwegwindel.

Beim All-in-One System sprechen wir von einer Art dick gef√ľttertem Slip. Hier ist der Saugkern (bei allen Stoffwindeln bestehend aus saugf√§higen Stoffen wie zum Beispiel Mull oder Molton) fest mit dem Au√üenslip vern√§ht.

  • Das Hybrid System ist vom Aufbau identisch mit dem All-in-One System, jedoch lassen sich Au√üenslip und Saugkern (meist √ľber Druck- oder Klettverbindungen) voneinander trennen.
  • Bei dem Pocket System ist in den Au√üenslip an der Innenseite eine Tasche eingen√§ht. In diese wird der Saugkern eingepackt.
  • Das All-in-One System stellt so das einfachste Prinzip der Stoffwindel dar, jedoch dauert der Trockenvorgang nach einer notwendigen W√§sche erheblich l√§nger, da aufgrund der Dicke des Slips entsprechend viel Feuchtigkeit in den Textilien gehalten wird.
  • Das Hybrid System l√§sst sich hingegen nach der W√§sche deutlich schneller trocknen und es ist sogar m√∂glich, dass der Au√üenslip gar nicht mitgewaschen werden muss, sofern Ihr Kind Ihnen rechtzeitig mitteilt wenn es sich erleichtert hat.

Bei dem Pocket System kommen Sie nicht darum herum Au√üenslip und Saugkern zu waschen, da der Saugkern jedoch entnommen werden kann und auch sollte, verk√ľrzt sich im Verh√§ltnis zum All-in-One System ebenfalls die Trockenzeit.

Wer es in Sachen Windel absolut einfach haben m√∂chte l√§sst sich, abseits aller bereits erw√§hnten Systeme Einweg- wie Stoffwindel betreffend, in die Kunst des wahren Wickelns einweisen und h√§lt sein Kind mit nur einem, sehr kunstvoll gefaltetem, eingeschlagenem und mit Sicherheitsnadeln fixiert ‚Äěsauber‚Äú.

Vor- und Nachteil

Folgend stellen wir Ihnen die Pros und Contras von Einweg- und Mehrwegwindeln vor. Diese sollen eine erste Orientierung bieten, welche Art von Windel Ihnen am ehesten zusagen könnte.

Die Vorteile der Einwegwindel:

  • Leicht zu handhaben
  • Machen kaum M√ľhe
  • Sehr saugf√§hig und n√§sst nicht so schnell durch
  • Praktisch f√ľr Unterwegs
  • Ersparnis an zu waschender W√§sche

Dem gegen√ľber nun die Pros der Mehrwegwindel:

  • Sehr hautfreundlich
  • Im Vergleich eine gute √Ėkobilanz
  • Im Laufe eines Kinderlebens deutlich g√ľnstiger
  • Kinder erhalten ihr K√∂rpergef√ľhl in Sachen der Reinlichkeit

Was spricht nun gegen die Einwegwindel:

  • Unter Umst√§nden schlechte Hautvertr√§glichkeit
  • Es fallen gro√üe Mengen an M√ľll an
  • Somit auch sehr schlechte √Ėkobilanz
  • Im Laufe eines Kinderlebens sehr teuer

Und dies spricht gegen die Mehrwegwindel:

  • Handhabung ben√∂tigt √úbung
  • Es fallen gro√üe Mengen an zu waschender W√§sche an
  • Unterwegs sehr unpraktisch
  • Die Windel ist unter Umst√§nden sehr schnell ‚Äěvoll‚Äú, bzw. beginnt mit der Zeit durchzun√§ssen

Marken√ľbersicht und eine kleine Empfehlung

Hier f√ľhren wir Sie durch eine Auswahl an Herstellern und f√ľhren kurze, spezielle Merkmale zu den Windeln auf. Die Reihenfolge entspricht einer absteigenden Preiskategorie.

PAMPERS PREMIUM PROTECTION PANTS

In dieser Ausf√ľhrung (als Pants) sehr leicht zu wechseln, angenehmes Tragegef√ľhl und super Tragekomfort, allerdings sehr teuer.

PAMPERS PREMIUM PROTECTION WINDELN

Qualitativ, wie die Pants-Version, sehr gut verarbeitet, etwas g√ľnstiger als die Pants-Version, dennoch verh√§ltnism√§√üig preisintensiv.

PAMPERS BABY DRY WINDELN

Im Vergleich zu der Premium-Protection Reihe wirken diese Windeln von der Qualität etwas billiger, was sich allerdings wiederum im Preis wiederspiegelt.

REWE BESTE WAHL BABY COMFORT WINDELN

Relativ d√ľnn und sehr leicht, aber auch nicht so stabil und saugf√§hig. Der Preis liegt im untersten Preissegment im Bereich der Einwegwindeln.

BABYSOFT EASY FIT & DRY PREMIUM WINDELN (Netto-Marke)

Wirken Qualitativ minderwertig und steif, passen sich allerdings sehr gut an. Der Klettverschluss ist sehr stabil und fixiert optimal. Die Saugfähigkeit liegt im Mittelfeld.

BABYLOVE PREMIUM WINDELN (dm-Marke)

Mehr oder weniger ein Geheimtipp. Die g√ľnstigsten der hier vorgestellten Windeln. Material und Verarbeitung betreffend mit am besten. Schwachstelle: Die Klettverschl√ľsse k√∂nnen schnell abrei√üen.

Windeln Test bzw. Testsieger

Zeitschrift √Ėko-Test (2017): Test mit 13 Windeln

Sieger: Pampers Baby Dry

Internetseite www.babywissen.com (2018): Test mit 6 Windeln

Sieger: Pampers Active Fit

Internetseite www.vergleich.org (2018): Test mit 10 Windeln

Sieger: Babylove Premium Windeln

Internetseite www.expertentesten.de (2018): Test mit 16 Windeln

Sieger: Pampers Baby Dry

Internetseite www.warenvergleich.de (2018): Test mit 7 Windeln

Sieger: Pampers Premium Protection

Handmilchpumpe Test 2018. Die Besten im VergleichDie elektrische Milchpumpe im Test 2018: Die Besten im Vergleich